Helene-Weber-Berufskolleg

Berufliche Bildung - darum geht es bei uns

Autor: Hans-Werner Westhoff (Seite 1 von 16)

Die Klasse BFF 11 stellt „Hackfleischprodukte“ her.

Am Donnerstag, den 21 Juni hat die Fachklasse des dualen Systems der Fleischer/in und Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk im Rahmen ihres Lernfelds „Hackfleisch“ ihren Praxistag durchgeführt. Dabei haben sie verschiedene Hackfleischprodukte wie einen gefüllten Rollbraten, vier

Spieße und ein Hackfleischprodukt nach eigener Wahl hergestellt. Diese wurden anschließend dekorativ präsentiert.

Weiterlesen

BFS12A besucht Ausstellung zum Thema Essstörungen

Am Donnerstag, den 19. April hat die Berufsfachschule 12A die Ausstellung „Klang meines Körpers“ zum Thema Essstörungen besucht. Bei strahlendem Wetter ging es in Begleitung von Fr. Claudia Westen und dem Lehramtsanwärter Hr. Alexander Schmidt zu Fuß zum Kreishaus Paderborn, wo die Ausstellung angeboten wurde.

Die Schülerinnen und Schüler genossen das Wetter und konnten dann durch die interaktive Ausstellung inkl. einer Führung einen nachhaltigen Eindruck in die Realität betroffener Personen erhalten. Verschiedene Medien wie Lieder, Porträts oder Schatzkisten haben dabei die Gedanken und Gefühle der betroffenen Mädchen wiedergespiegelt. Durch diese ganzen Angebote war es den Schülerinnen und Schülern möglich sich in Gruppenarbeit und kreativem Arbeiten zusammenzufinden, fachliche Informationen über verschiedene Formen von Essstörungen wie Magersucht oder Bulimie, Tipps im Umgang mit Betroffenen und den Weg heraus aus der Essstörung selbst zu erarbeiten. Starke Austauschphasen in den Gruppenarbeiten in Abwechslung mit Phasen der inneren Einkehr in die Gedanken der betroffenen Mädchen machten die Ausstellung zu einem intensiven Erlebnis für alle Beteiligten. Eis gab es auf dem Rückweg des Ausflugs dann auch noch für einige Schülerinnen und Schüler, die sich damit für ihre intensiven Arbeitsphasen während der Ausstellung selbst belohnt haben.

Essstörungen waren zuvor im Unterricht thematisiert worden, sodass durch die Ausstellung der Themenbereich Essstörungen sinnvoll abgerundet werden konnte. Am 17. April hatte bereits die FHS 12, unter Begleitung von Fr. Dr. Wolf und Hr. Alexander Schmidt, die interaktive Ausstellung im Zusammenhang mit einer Unterrichtssequenz zum Thema Essstörungen (Magersucht, Bulimie und Binge-Eating) besucht. Auch hier zeigte sich die Lerngruppe berührt von der Ausstellung und den Geschichten der betroffenen Mädchen.

„LUXUS“ im Raum für Kunst

Paderborn. Zum 10. Mal stellen Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule des Helene-Weber-Berufskollegs die Ergebnisse ihrer Design-AG aus. Diese wird durch das Landesprogramm „Kultur und Schule“ gefördert. 

Weiterlesen

Unsere Kolleginnen Dehmel, Dreier und Köster feiern Dienstjubiläen

Birgitt Dehmel mit ihrer Urkunde zur 40 jährigen Dienstzeit

Im Rahmen der Lehrerkonferenz am 19.3.2018 konnte Schulleiter Andreas Czorny unserer Kollegin Birgitt Dehmel eine Urkunde anlässlich ihres 40 jährigen Dienstjubiläums und den Kolleginnen Gertrud Dreier und Birgit Köster zur Vollendung ihrer 25 jährigen Dienstzeit überreichen.

Die Silberjubilare Birgit Köster und Gertrud Dreier (v. l.)

 

 

 

Pascal Pontzen aus Paderborn kocht sich ins Finale des Rudolf Achenbach Preis 2018

Pascal Pontzen hat die Chance, bester Nachwuchskoch Deutschlands zu werden. Am Wochenende setzte er sich beim Vorentscheid des Landesverbands der Köche NRW gegen weitere acht Konkurrenten aus verschiedenen Regionen NRW`s durch und zog damit ins Finale des Rudolf Achenbach Preis ein. Dort trifft der 18-Jährige am 21./22. April 2018 in Frankfurt auf die besten Nachwuchsköche aus insgesamt neun Vorentscheide. Pascal Pontzen ist überglücklich im Bundesfinale in Frankfurt dabei zu sein.

Mit seinem Siegermenü überzeugte er die Jury:
• Terrine vom Loup de mer
• Selleriecremesuppe mit Staudensellerie
• Ballottine vom Spanferkel in Thymiansauce,
• Karotten, Kartoffelpüree
• Birnenvariation mit gebrannter Schokolade,
• Schokoladen Parfait
Derzeit absolviert Pascal Pontzen seine Ausbildung zum Koch bei Sternekoch Elmar Simon im Restaurant „Balthasar“ in Paderborn. Er ist Berufsschüler am Helene-Weber-Berufskolleg in Paderborn.
Der Rudolf Achenbach Preis, Bundesjugendwettbewerb für junge Köchinnen und Köche, ist der älteste Nachwuchs-Wettbewerb des Kochhandwerks. Er wird von der Achenbach Delikatessen Manufaktur in Zusammenarbeit mit dem Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD) organisiert. Seit Beginn im Jahre 1975 wetteiferten weit über 39.000 junge Menschen um die Auszeichnung und attraktive Preise.
Bernd Haubeil

Ältere Beiträge

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?