Kurz nach Schuljahresbeginn sind wir, die Herz G 12, am 10.09.2018 mit unseren Klassenlehrerinnen Frau Reinecke und Frau Sorgatz zu unserer Klassenfahrt nach Dresden aufgebrochen.

Mit dem Zug ging es in die schöne Landeshauptstadt Sachsens. Nach dem Einchecken in die Jugendherberge haben wir den 360-Grad-Blick vom Turm der Kreuzkirche genossen und anschließend gemeinsam zu Abend gegessen. In den darauffolgenden Tagen, stets begleitet von purem Sonnenschein, haben wir die Stadt ausgiebig erkundet. Neben einer interessanten Stadtführung und einer Wanderung an der Elbe entlang, war der Besuch der Gedenkstätte Bautznerstraße eines unserer Highlights. Der ehemalige Oberbürgermeister Dr. Wagner war einer der Organisatoren der friedlichen Montagsdemonstrationen Ende der 80er Jahre. Er hat uns das ehemalige Stasiuntersuchungsgefängnis gezeigt und viel von der Zeit der Wende berichtet.

Ein weiterer Höhepunkt war die Ausstellung im Hygienemuseum. Dort konnten wir unser bereits erworbenes Wissen aus unserem profilbildenden Leistungskurs Gesundheit einbringen und viel über die noch bevorstehenden Themengebiete lernen. In der weltberühmten Frauenkirche haben wir an einer Andacht teilgenommen und die schillernde Semperoper sowohl durch eine Führung als auch durch den Besuch einer Ballettvorstellung bestaunen können. Sportlich wurden wir bei den morgendlichen Schwimmeinheiten (natürlich freiwillig 😉) und bei unserer Flugstunde im SuperFly Dresden, einer riesigen Trampolinhalle. Neben unseren Programmpunkten hatten wir auch genügend Freizeit, um die Stadt zu erkunden, Shoppen zu gehen und endlich mal Zeit außerhalb der Schule als Klassengemeinschaft verbringen zu können. Nach fünf ereignisreichen und schönen Tagen sind wir Freitagnachmittag zufrieden und müde wieder in Paderborn angekommen.

Die Herz G12