Immer dann, wenn große Wahlereignisse wie die jetzige Europawahl anstehen, wählen auch die Schülerinnen und Schüler des HWBK im Rahmen der Juniorwahl. Durch dieses Schulprojekt lernen die angehenden oder bereits aktuellen Wählerinnen und Wähler den Umgang mit Wahlen kennen und setzen sich im Vorfeld mit politischen Themen auseinander.

Bei der bundesweiten Juniorwahl aller teilnehmenden Schulen ergibt sich folgendes Wahlergebnis:

Über 470.000 Schülerinnen und Schüler gaben an der Wahlurne ihre Stimme ab.

Die Wahl am HWBK entspricht in etwa dem bundesweiten Durchschnitt der Juniorwahl. Die Stimmen von ca. 360 Schülerinnen und Schüler ergeben folgende Prozentverteilung:

Vielen Dank an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Vorbereitung und Durchführung der Juniorwahl.