Liebe Schülerinnen und Schüler,
als Schulleiter möchte ich zu Beginn des Unterrichts eine wichtige Durchsage machen.


Sie haben sicherlich der Presse entnommen, dass die Pflicht, eine Maske auf dem gesamten Schulgelände zu tragen, besteht bleibt, das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes im Unterricht aber ab heute aufgehoben ist.
Trotz alledem bitte ich Sie hiermit ganz herzlich darum, auch im Unterricht weiterhin eine Maske zu tragen.


Warum sollen Sie freiwillig eine Maske tragen?
Die allermeisten Menschen haben um sich selbst wenig Angst.
Aber sehr viele Menschen haben Angst, andere anzustecken, die gesundheitlich angeschlagen oder älter sind und Krankheiten wenig entgegensetzen können.


Ein weiteres Argument gilt für unsere Berufsschulklassen: Wenn Sie sich als Auszubildende anstecken, muss Ihr Betrieb schließen, mit dramatischen Folgen für Sie und ihre Kollegen!

Wir sollten uns alle verantwortlich zeigen für unsere Mitmenschen und das Möglichste tun, um sich nicht mit dem Corona-Virus anzustecken, gerade da, wo wir die Distanz nicht halten können, eben im Klassenraum!
Ich hoffe sehr, dass Sie als junge Menschen meinem Appell folgen können und bereit sind, diese Unannehmlichkeit vorübergehend in Kauf zu nehmen, um andere nicht unnötig in Gefahr zu bringen.


Kurzum: Bitte seien Sie solidarisch, tragen Sie auch im Unterricht eine Maske!


Herzliche Dank für Ihr Verständnis!
Ich wünsche allen einen angenehmen Tag!